Datenschutzerklärung

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Verweise zu anderen Webseiten
Auf den Fischer Fertigungstechnik-Seiten vorhandene Verweise (sogenannte Links) können Sie zu den Webseiten anderer Unternehmen führen. Für deren Inhalt und Datenschutzstrategien ist Fischer Fertigungstechnik nicht verantwortlich.

Quellverweis: eRecht24

Datenschutz Bewerbungsportal

Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns wichtig. Wir verarbeiten Ihre persönlichen Daten unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen des EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO).

Kontaktdaten
Fischer Fertigungstechnik GmbH & Co. KG
Stadtring Nordhorn 111
33334 Gütersloh
Telefon 05241/9300-0

Speicherung personenbezogener Daten und Zweck der Datenverwendung
Der Kandidat (m/w/d) erklärt mit dem Einreichen persönlicher Daten sein Einverständnis, dass die Fischer Fertigungstechnik GmbH & Co. KG diese Daten in ein Bewerbermanagementsystem aufnimmt.

Die Daten werden für den Zeitraum des laufenden Bewerbungsprozess gespeichert, im Falle einer Absage werden diese Daten nach sechs Monaten gelöscht. Für den Fall, dass der Kandidat (m/w/d) einer weiteren Speicherung der personenbezogenen Daten zugestimmt hat, werden die Daten in unseren „Talent Pool“ aufhgenommen, dort stehen sie für weitere Stellenangebote zur Verfügung. Nach Ablauf von zwei Jahren werden sie dort gelöscht. Wenn die Bewerbung bei uns erfolgreich ist und der Kandidat (m/w/d) eine Stelle in unserem Unternehmen erhält, werden die Daten aus dem Bewerberdatensystem in unser Personalinformationssystem überführt.

Durch die Aufnahme des Kandidaten (m/w/d) in die Datenbank, wird die interne Bearbeitung und die Zuordnung zu offenen Vakanzen ermöglicht.

Die Daten des Kandidaten (m/w/d)  werden nach Eingang der Bewerbung von der Personalabteilung gesichtet. Geeignete Bewerbungen werden dann intern an die Abteilungsverantwortlichen für die jeweils offene Position weitergeleitet. Dann wird der weitere Ablauf abgestimmt. Im Unternehmen haben grundsätzlich nur die Personen Zugriff auf die Daten, die dies für den ordnungsgemäßen Ablauf unseres Bewerbungsverfahrens benötigen.

Wir nutzen für IT Support und Software-Entwicklung unserer Systeme auch externe Service-Partner. Diese werden als Dienstleister für uns tätig und können im Zusammenhang mit der Wartung und Pflege der Systeme ggf. auch Kenntnis von personenbezogenen Daten des Kandidaten (m/w/d) erhalten. Wir haben mit diesen Anbietern einen sog. Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen, der sicherstellt, dass die Datenverarbeitung in zulässiger Weise erfolgt.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage freiwillig erteilten Einwilligung des Kandidaten (m/w/d).

Dem Kandidaten (m/w/d) ist bekannt, dass er die erteilte Einverständniserklärung jederzeit widerrufen kann. In diesem Fall werden die Daten vollständig und ordnungsgemäß gelöscht.

Cookies
Diese Website benutzt zur Erhöhung der Nutzerfreundlichkeit Cookies, die temporär im Browser des Benutzers abgelegt werden. Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

Die meisten Browser lassen Cookies automatisch zu. Jeder Browser kann jedoch so eingestellt werden, dass keine Cookies auf dem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie erstellt wird. Die Deaktivierung der Cookies können zur Funktionseinschränkungen der Seite führen.

Nutzung von Google Analytics (anonymizeIp)
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IPAdresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren.
Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen
(sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

Einwilligung
Mit der Nutzung unserer Webseite willigen Sie in die beschriebene Speicherung und Verwendung Ihrer Daten ein. Durch die Eingabe Ihrer persönlichen Daten erklären Sie Ihre Einwilligung in die beschriebene Verarbeitung der Daten und deren Verwendung.

Auskunfts- und Betroffenenrecht
Der Kandidat (m/w/d) hat gemäß Art. 15 DSGVO das Recht Auskunft über die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere kann er Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen seine Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft der Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung verlangen.

Gemäß Art. 16 DSGVO kann der Kandidat (m/w/d) unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung seiner bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.

Gemäß Art. 17 DSGVO kann der Kandidat (m/w/d) die Löschung seiner bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Der Kandidat (m/w/d) kann gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von ihm bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, er aber deren Löschung ablehnt und wir die Daten nicht mehr benötigen, er jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder er gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hat.

Der Kandidat (m/w/d) kann gemäß Art. 20 DSGVO verlangen, seine personenbezogenen Daten, die er uns bereitgestellt hat, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen anfordern.

Der Kandidat (m/w/d) kann gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO seine einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.

Der Kandidat (m/w/d) hat das Recht gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel kann er sich hierfür an die Aufsichtsbehörde seines üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

Widerspruchsrecht
Der Kandidat (m/w/d) hat gemäß Art. 21 DSGVO das Recht Widerspruch gegen die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus seiner besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall hat er ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.
Vom Widerspruchsrecht Gebrauch machen: karriere@fischer-fertigungstechnik.de

Aktualität dieser Datenschutzerklärung
Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig. Soweit die Fischer Fertigungstechnik GmbH & Co. KG neue Dienstleistungen einführt, Internetverfahren ändert oder wenn sich die Internet- und EDV-Sicherheitstechnik weiterentwickelt, wird die aktualisierte Datenschutzerklärung an dieser Stelle veröffentlicht und gilt ab dem Veröffentlichungsdatum.

Januar 2019